Hauptmenü
Home
* * JLVK 2013 * *
** Postennetz **
Neuigkeiten
Was ist OL?
Training
Erfolge
Vereinspokal
Verein
Volks-OL
Unsere OLs
Foto-Galerie
Dokumente
Jahresheft
LINKs
Kontakt
Winter-OL
Umfragen
Anmelden





Passwort vergessen?
feed test
 
Neuigkeiten
Adler zur Postenjagd beim Early Spring Cup 2009 abgehoben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Lars Hommen   
Erstmalig wurde dabei auch das neue OL-Trikot zum Einsatz gebracht. Ein paar Bilder dazu sind in der Galerie abgelegt. Ein kleines Team hat die Reise zum ersten BRL (Early Spring Cup) dieser Saison auf sich genommen, der morgen in Dudenhofen stattfindet. Bereits heute wurde im nahegelegen Kirkel ein Staffelwettkampf angeboten. Dies bot sich als erster Formtest an und unser Elite-Team hat eine Herren-Staffel geschickt.

Der Bundeskader nutzt dieses Wochenende, um einige zusätzlichen Kilometer im technisch Anspruchsvollen Gelände mit direkten Gegnerkontakt zu trainieren, um bei künftigen Staffeleinsätzen mehr Erfahrung ausspielen zu können. Entsprechend stark war auch das Herren-Feld besetzt. So haben neben Alex, auch Roman und Lars diese zusätzliche Trainingsmöglichkeit am Samstagmorgen genutzt. Auch wenn die Regenerationszeit zum Staffelstart um 12:00 Uhr recht kurz und die Beine bei der Staffel von den Höhenmetern der Einheit teilweise sehr schwer waren.

Alex hatte als Startläufer direkt bei Posten eins leichte Probleme, büsste hier 90 Sekunden und die Tuchfühlung zur Spitzengruppe ein. Im weiteren Rennverlauf konnte er sich aber wieder an die Spitzengruppe heran arbeiten und kam mit knapp einer Minute zum Sichtposten. Auf der Schlussrunde konnte er den Rückstand für Roman noch einmal halbieren, so dass fünf starke deutsche Teams (MTK Bad Harzburg, Post SV Dresden, SV TU Ilmenau, USV Jena) innerhalb von vierzig Sekunden aus die zweite Strecke gingen.

ImageRoman ist momentan in sehr guter Form und lief ein starkes Rennen, kam als erster eines Duos zum Sichtposten und wechselte als zweiter, mit nur wenigen Metern Rückstand, auf Lars. Er hatte aber über eine Minute Vorsprung auf den Bad Harzburger Christoph Hofmeister rauslaufen können.

Lars konnte aufgrund seines momentan eher unregelmäßigen Trainings, den Top-Teams nicht folgen, lief aber als drittes deutsches Team hinter Bad Harzburg und Post SV Dresden auf dem fünften Platz ins Ziel.

Morgen geht es dann für Roman und Lars in der Elite auf eine technisch anspruchsvolle Mitteldistanzstrecke. Alex muss arbeiten, so dass er bereits wieder auf dem Weg nach Hause ist. Durch die noch eintreffende Verstärkung aus Bottrop (Bettina und Basti) stellen wir fast 10 Prozent des Elite-Feldes. Vielleicht gelingt Roman mal wieder ja eine schöne Landung und eine wichtige Bestätigung seiner guten Form.

Die Bottroper Starter beim BRL in Dudenhofen:

Christian FalkenhainH14
Michael FalkenhainH14
Annika GrawD16
Bettina SchlaefkeDE
Lars ReschHE
Sebastian SchmetzkeHE
Roman Schulte-ZurhausenHE
Dieter SchlaefkeH55
 
< zurück   weiter >